Ich habe mich schon immer sehr für Tiere interessiert, aber Anfang 2011 war es nun so, dass mir unsere damals 2 Kaninchen nicht mehr reichten. Da wir leider keinen weiteren Platz in unserer Wohnung hatten, um weitere Tiere artgerecht zu halten, war die Frage wie man dieses Bedürfnis befriedigen könnte.

Pflege- & Päppeltiere

Mein Mann kam dann auf die zündende Idee. Bereits 2010 hatten wir immer mal eine kleine Sachspende für die Kleintiere im Tierheim Berlin vorbeigebracht. Auf der Internetseite hieß es, es würden immer Leute gesucht werden, um als Pflege- / Päppelstelle zur Verfügung zu stehen.

 

Perfekt! Die Rahmenbedingungen waren geklärt, die Formulare ausgefüllt und so waren wir recht schnell im Kleintierhaus des Tierheims um alles abzugeben und durften sogar schon unsere erste Kaninchendame zur Pflege mitnehmen.

 

Mehr zu unseren Pflege- & Päppeltieren findet ihr im Bereich Tiere.

Reinigung der Gehege

Mit den Pflegetieren war es nicht genug. Wir entschieden uns nun auch am Wochenende bei der Reinigung der Ställe zu helfen.

 

Seit Juli 2011 sind wir so ehrenamtlich im Tierheim Berlin tätig.

 

Am Wochenende früh aufzustehen um ab 8 Uhr die Ställe zu reinigen, Tiere zu kontrollieren, zu fegen, zu wischen und Futter zu schneiden ist gerade zu Anfang nicht leicht, aber mittlerweile haben wir uns an den Ablauf gewöhnt und staunen jedes Mal, dass die Mitarbeiter dies täglich tun und dennoch den Spaß an der Arbeit nicht verlieren.

 

Ab Öffnung des Tierheims beginnt die Vermittlung. Hier sind wir nun weniger gefragt und kümmern uns darum, das Frischfutter zu verteilen, die Fellpflege einiger Tiere und die Beratung zur Haltung von Kaninchen.

Onlineredaktion

Ich wollte gern mehr für das Kleintierhaus tun. Da es leider keine AG oder Ähnliches für die Kleintiere gibt, hatte ich mir vorgenommen an anderer Stelle etwas zu tun.

 

Im April 2012 war es dann soweit. Die Möglichkeit zur Unterstützung hat sich durch die Onlineredaktion der Kleintierinhalte ergeben. Wir fahren nun regelmäßig ins Tierheim Berlin um dort die aktuellen 'Felle' zu fotografieren und in der Onlineredaktion aufzunehmen. So können nun mehr bzw. aktuellere Tiere über das Internet eingesehen werden und bekommen so hoffentlich eine größere Chance ein neues zu Hause zu finden.

Weitere Tätigkeiten

Nach einigen Gesprächen mit unseren dortigen Kollegen, haben wir festgestellt, dass es immer mal einige Themen gibt an denen man noch arbeiten kann.

 

Somit haben wir nach langen Durchsprachen und vielen Entwürfen eine Probeeinrichtung für die Gehege gebaut.

 

Des Weiteren haben wir das Informationsmaterial zu den Kaninchen, in Zusammenarbeit mit den Kollegen und der Tierheimleitung, überarbeitet.

Kaninchenschutz e.V.

Seit 15.07.2014 Passiv aus pers. Gründen.

***

Seit dem 05.11.2012 Aktive im Kaninchenschutz e.V.

Die Homepage wurde zuletzt aktualisiert am:

06. September 2014