Ich hatte schon immer einen Fabel für Tiere.

Als Kind wollte ich immer wieder neue Haustiere haben und es musste alles erkundet werden was mir über den Weg lief. Es gibt kaum ein Bild aus meiner Kindheit, auf welchem sich nicht ein Tier neben mir befindet.

 

So ist es fast kein Wunder, dass meine "tierische Karriere" bereits mit 4 Jahren begann.

 

Zunächst startete ich mit Meerschwein "Susi". Sie war bereits ausgewachsen und war leider nicht lang bei uns.

 

Ihre Nachfolge trat Meerschweinchen "Biene" an. Sie kam aus einer Zoohandlung zu uns und war viel zu jung von ihrer Mutter getrennt worden. Entgegen der heutigen Kenntnisse über Meerschweinchen und Kaninchen, verliebte ich mich damals in Kaninchen "Wuschel".

 

Wuschel brachten wir aus dem bayerischen Wald mit. Ich war damals 8 Jahre alt.

 

Wuschel und Biene lebten nicht lang gemeinsam. Leider verstarb Biene während eines Sommerurlaubes.

 

Somit blieb Wuschel allein in Einzelhaltung. Heute weiß ich, dass diese Haltungsform nicht tiergerecht ist. Aber dennoch muss ich sagen, dass diese Kaninchendame mich  geprägt hat.

Sie wurde 10 Jahre alt und ich denke noch heut gern an sie zurück.

 

Ich habe es nur kurz ohne ein Haustier ausgehalten und so schaffte ich mir "Purzel" unser Kaninchen an.

Er war wieder ein wildfarbener kleiner Wildfang. Purzel wurde leider nur 2 Jahre jung und somit war ich nun 21 Jahre alt und entschied mich mit meinem jetzigen Mann für ein neues Pärchen.

 

Auf den folgenden Seiten werde ich etwas mehr auf unsere aktuellen Tiere eingehen.

Kaninchenschutz e.V.

Seit 15.07.2014 Passiv aus pers. Gründen.

***

Seit dem 05.11.2012 Aktive im Kaninchenschutz e.V.

Die Homepage wurde zuletzt aktualisiert am:

06. September 2014